StreamingStopp_prov.png
car-g225215d83_1920_edited.jpg
Line separator

JA ZU GERECHTEN
POLIZEIKOSTEN

Die «Anti-Chaoten-Initiative» wehrt sich gegen den Missbrauch des Versammlungs-und Demonstrationsrechts. Es darf nicht toleriert werden, dass Chaoten und Vandalen die Rechtsordnung nach Belieben missachten und die Allgemeinheit dann für die entsprechenden Konsequenzen geradestehen muss.

Unser Ziel

Die Versammlungsfreiheit ist ein wichtiges Grundrecht für jede Demokratie. Sie beinhaltet das Recht, Kundgebungen einzuberufen, sich zu versammeln und friedlich zu demonstrieren. Zusammenkünfte, bei denen Gewaltakte verübt werden oder anderweitig gegen die Rechtsordnung verstossen wird, gehören allerdings nicht dazu. Die dafür verantwortlichen Personen müssen endlich zur Rechenschaft gezogen werden. Es ist nicht in Ordnung, wenn die Steuerzahler für Ausschreitungen und Vandalismus zahlen müssen.

WhatsApp-Image-2022-01-05-at-10.56.49-620x465.webp

Die Argumente

Eine Bewilligungspflicht für Demonstrationen, Konsequenzen für Hausbesetzer und Störenfriede an freidlichen Demonstrationen: Das ist nur ein Teil dessen, was die Initative bringen würde. Mehr im Argumentarium:

zurich-cantonal-police-gc29af99bf_1920.jpg

Wie du helfen kannst.

Nur gemeinsam können wir es schaffen und die Iniative an die Urne bringen. Hilfst du mit?

AKTUELLE NEWS.

 

BLEIBE AUF DEM LAUFENDEN!

Erhalte regelmässig die aktuellsten News zur Initiative!

Vielen Dank, Du hörst bald von uns!